PUBVIERNULL.DE

The Vintage Caravan - Arrival

Album des Jahres 2015

Kurzbeschreibung
The Vintage Caravan aus Island, in Deutschland 2014 mit "Voyage" (Nuclear Blast) in Erscheinung getreten, sind blutjung: Bandgründung mit 12, heute 21.

Ob die Herren nun Classic, Stoner, Progessive, Blues oder Retro Rock spielen sei wurschd - werden Inspirationsquellen wie Cream, King Crimson und Black Sabbath in einem Atemzug mit dem Alter der Protagonisten genannt, setzt der Beißreflex schneller ein, als man Play drücken kann.

Ist der Opener "Last Day of Light" abgeklungen, hat der über Jahre (Jahrzehnte?) daher diskutierte Rockgeschichte-Olymp jedoch bereits sichtbar Staub angesetzt. Sicher - ohne X kein Y, und was Z >damals schon< alles auf der Pfanne hatte.. die Pfanne ist aber eben doch mehr oder weniger gut gealtert und zwangsläufig mit einer mentalen Reise in die Jugend oder schlimmerem verbunden. Oder kann man Black Sabbaths Vol. 4 heute noch irgendwo live mitkriegen? Betrunken in der Küche ist mit fortschreitendem Lebenswandel keine Option.

Drei Songs weiter und mit dem Geistesblitz, dass man ein Monster wie "Eclipsed" ganz sicher mal live mitkriegt (jung = Tour), kann man dann reinen Gewissens mit Sabbern beginnen, bei hartnäckiger Abwehrhaltung gerne auch in sich hinein.

Nach etwas viel Up-tempo und dem schön auslaufenden "Winter Queen" geht man, eventuell hat man sich nun doch ein Bier aufgemacht, zielsicher auf Ticketsuche. Später steht noch irgendwo irgendwas von "total verwaschener Produktion" und "klingt irgendwie wie live". Der Rock-Ritterschlag!

Tracklist
01 Last Day of Light ♠♠
02 Monolith ♠
03 Babylon
04 Eclipsed ♠♠♠
05 Shaken Beliefs ♠
06 Crazy Horses ♠
07 Sandwalker
08 Innerverse ♠♠
09 Carousel
10 Winter Queen ♠♠

Info
Óskar Logi (Guitar/vocals)
Guðjón Reynisson (Drums)
Alex Örn (Bass)

Link
Crazy Horses (OFFICIAL VIDEO)
www.facebook.com/vintagecaravan

HOME